Mehr Informationen...

BVR - SV Horst 08 IV 3:2 (1:0)

Im letzten Spiel vor der Winterpause hatte der BVR IV mit der 4. Mannschaft von Horst 08 den unangefochtenen Spitzenreiter zu Gast an der Hegeroad. Die Gastgeber waren hochmotiviert und wollten den Gästen auf ihrem Weg zur Meisterschaft ein Bein stellen. Dafür galt es das Kombinationsspiel von Horst so gut wie möglich zu unterbinden. Nachdem zunächst die Gäste das Spiel bestimmten und auch 2 gute Möglichkeiten hatten, kam nach gut 25 Minuten auch der BVR besser ins Spiel. Ein Schuss von Stephan Rheinberg landete am Querbalken. Wenig später fiel dann das 1:0. Nach einem blitzsauberen Konter spielte Stephan Rheinberg den Ball in den Lauf von Sebastian Kohlgraf, dessen scharfe Hereingabe landet bei Mike Prißon, der mit einem satten Flachschuss zum 1:0 abschließt (42.Min.). Nicht unverdient zu diesem Zeitpunkt. Kurz darauf scheiterte Oliver Heß noch am Horster Schlussmann.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Gäste dann auf den Ausgleich. Der BVR kam gar nicht mehr aus der Umklammerung heraus und in der 57.Min. fiel dann auch das 1:1. Der ansonsten gut aufgelegte Dennis Greisch ließ einen Weitschuss nach vorne abprallen, ein Horster Spieler war im Strafraum einen Schritt schneller und drückte das Spielgerät über die Linie. Keeper Greisch musste danach direkt verletzt ausgewechselt werden. Der BVR IV war aber vom Ausgleich keineswegs geschockt und spielte nun auch wieder nach vorne. Kurz darauf steckte Oliver Heß den Ball zu Sebastian Kohlgraf durch, der aus abseitsverdächtiger Position eiskalt zum 2:1 einschob (66.Min.). Es ging jetzt hin und her. Beide Mannschaften boten hier in einem fairen Spiel wirklich Fußball-Feinkost und dann fiel in der 72.Min. sogar die vermeintliche Vorentscheidung. Nach Ballgewinn im Mittelfeld von Ben Tautz, schaltete der BVR blitzschnell um. Justin Töns spielte den Ball wunderbar auf Stephan Rheinberg, der mit einem Haken seinen Gegenspieler stehen ließ und ins kurze Eck zum 3:1 abschloss. Jetzt verwalteten die Gastgeber die Partie, mussten aber in der 90.Min. noch einmal den Anschlusstreffer hinnehmen. Brachten danach aber den Sieg gekonnt über die Zeit, der am Ende aufgrund der Torchancen nicht unverdient war. Dieses Spiel hat gezeigt, welches Potential in dieser Mannschaft steckt, die sich zu Saisonbeginn neu zusammengestellt hat und von Spiel zu Spiel gesteigert hat. Hatte man das Hinspiel gegen Horst am ersten Spieltag noch mit 2:6 verloren, konnte man den Aufstiegsfavoriten nun am Ende der ersten Halbserie tatsächlich mit 3:2 schlagen und sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Vielen Dank an den heute kurzfristig eingesprungen Altherren-Spieler Oliver Heß, der eine sehr gute Partie im defensiven Mittelfeld ablieferte.


Aufstellung:
Dennis Greisch (61.Min. Kai Ciaglewicz), Carsten Zirwes, Denis Miersch, Tom Dudde, Maik Rogalski, Mike Prißon, Oliver Heß, Ben Tautz (88. Min. Marvin Konieczny), Stephan Rheinberg, Justin Töns, Sebastian Kohlgraf (86.Min. Stephan Hengstermann)


Tore (Vorlagen):

1:0 42.Min. Mike Prißon (Sebastian Kohlgraf)

1:1 57.Min.

2:1 66.Min. Sebastian Kohlgraf (Oliver Heß)

3:1 72.Min. Stephan Rheinberg (Justin Töns)

3:2 90.Min.


Abschließend wünscht der BVR IV allen Fans, Gönnern und sonstigen Anhängern eine tolle Weihnachtszeit und ein gutes Jahr 2018 !!!!!!!


Sponsoren

Standort

Kontakt

BV Rentfort 1919/46 e.V.

Hegestraße 120a
45966 Gladbeck

Telefon: 02043-46524
Internet: www.bv-rentfort.de
E-Mail: vorstand@bvrentfort-online.de

Impressum

Weitere Spielergebnisse