Mehr Informationen...

Beckhausen 05 II - BVR 1:4 (1:2)

Endlich ging es los. Nachdem die ersten beiden Spieltage verlegt wurden, starteten wir dann heute endlich in die Meisterschaft. Wir machten uns auf zu Bülent nach Beckhausen, bereiteten uns dort auf Kunstrasen auf das Spiel vor, ehe man auf uns zu kam und sagte:,, Wir haben euer Spiel kurzfristig auf Asche verlegt...“ Na super und das, wo wir die neuen Trikots gesponsert von Autokran-Dienst Jaromin anhatten, und die dann noch weiße Hosen hatten. Die Pflege der Trikots war für die Kicker aber nebensächlich, sie hingen sich voll rein und nahmen die Zweikämpfe an, egal ob man mal im „Dreck“ landete. Beckhausen kam ein wenig besser ins Spiel als wir. Schon nach zwei Minuten stand unsere Abwehr bei einem Abschlag zu weit vorne und der Stürmer war frei durch auf dem Weg zum Tor. Da unsere Torhüter alle beim Schulfest waren, stand Leon aus der E1 im Kasten. Den ersten Schuss hielt er noch stark, beim Nachschuss war er aber dann machtlos und der Gastgeber führte. In der Folge ließ man Beckhausen kaum noch vors Tor und wir bestimmten das Spiel. Mit vielen schönen Doppelpässen kamen wir immer wieder gefährlich vors Tor, doch leider fehlte der berühmte Zentimeter. Zwei exakt identische Tore drehten dann das Spiel. Zweimal versuchten wir über links den Ball in die Gefahrenzone zu bekommen, jedesmal wurde der Ball aber geklärt. Im Rückraum, aus gut 15-20 Meter rauscht Tyler an und hämmert die Kugel zweimal unter die Latte. Dies war gleichzeitig der Pausenstand. In Hälfte zwei waren die Pässe nicht mehr ganz so genau und das Spiel blieb lange offen, jedoch ohne in Gefahr zu geraten, dass Beckhausen den Ausgleich macht. In der 43. Minute sprintete Simon über die gesamte rechte Seite, überholte seinen Gegner und spitzelte das Leder durch die Beine vom Torwart. In der Mitte stand Bent dann vor dem leeren Tor und war einen Schritt eher am Ball als der Verteidiger - 3:1. Den Deckel drauf machten wir drei Minuten vor dem Ende. Tyler spielte den Ball diagonal vor dem Tor und wieder stand Bent auf Höhe des Elfmeterpunktes richtig und schob überlegt unten rechts ein. Bis auf das Gegentor spielten wir aus einer geordneten Verteidigung mutig nach vorne. Im ersten Abschnitt mit teilweise tollen Spielzügen auf schwer bespielbarer Asche. Hälfte zwei war zwar nicht mehr ganz so konzentriert, doch drehten wir zum Schluss nochmal auf und gewannen klar und verdient. Ein großes Dankeschön geht an Leon aus der E1, der aushalf und seine Sache sehr sehr stark machte. Und ebenfalls ein Dank an die Muttis, die die weißen Hosen nun wieder weiß machen. Teil 1 ist erfolgreich absolviert, nun gilt es den Schwung mit in die nächsten Spiele zu nehmen.

Sponsoren

Standort

Kontakt

BV Rentfort 1919/46 e.V.

Hegestraße 120a
45966 Gladbeck

Telefon: 02043-46524
Internet: www.bv-rentfort.de
E-Mail: vorstand@bvrentfort-online.de

Impressum

Weitere Spielergebnisse