Mehr Informationen...

SV Zweckel - BVR 0:4 (0:3)

Die erste Mannschaft konnte am Freitagabend das mit Spannung erwartete Stadtderby beim SV Zweckel am Ende sehr deutlich mit 4:0 für sich entscheiden.

Dabei hatte die Mannschaft kurz nach dem Anpfiff Glück, dass die Gastgeber nach einem Freistoß nur das Aluminium trafen und somit die Führung verpassten. Im Anschluss an diese Aktion übernahm der BV Rentfort allerdings das Kommando und konnte nach zwölf Minuten durch Lennart Dickmann mit 1:0 in Führung gehen, der den Ball aus über 30 Metern im leeren Tor unterbrachte, nachdem der gegnerische Torhüter bei einem Klärungsversuch sehr unglücklich aussah. Nur vier Minuten später belohnte sich auch Spielmacher Dominik Stukator für eine starke Leistung mit dem 2:0 nach Vorlage von Lukas Siska. Letzterer legte vor der Pause auch noch Stürmer Gero von Kiedrowski das 3:0 auf und somit schien die Partie früh entschieden.

Nach dem Seitenwechsel nahm der BVR etwas das Tempo aus dem Spiel und verwaltete die Führung. Somit flachte das Niveau der Partie auf dem tiefen Geläuf zusehends ab und es dauerte bis zur 82. Spielminute, ehe von Kiedrowski mit seinem zweiten Treffer und dem 4:0 das Spiel endgültig entschied.

Damit konnte der BVR den ersten Pflichtspielsieg der Rückrunde feiern und den Tabellenplatz im oberen Drittel vorerst sichern.

Weiter geht es in der kommenden Woche mit dem Heimspiel gegen den FC Marl. Anstoß an der Hegestraße ist wie gewohnt um 15 Uhr. 

 

 

BV Rentfort: Kyas, Wellhöner, Helwig, Draxler, Kroll, Steinhaus, Siska, Dickmann (46. Haufe), D. Stukator (85. Potratz), Mingo (24. T. Stukator), von Kiedrowski

 

Gelbe Karten: Dickmann, Kroll

 

Tore: 0:1 Dickmann (12.), 0:2 D. Stukator (16.), 0:3 von Kiedrowski (36.), 0:4 von Kiedrowski (82.)

de sehr deutlich mit 4:0 für sich entscheiden.

Dabei hatte die Mannschaft kurz nach dem Anpfiff Glück, dass die Gastgeber nach einem Freistoß nur das Aluminium trafen und somit die Führung verpassten. Im Anschluss an diese Aktion übernahm der BV Rentfort allerdings das Kommando und konnte nach zwölf Minuten durch Lennart Dickmann mit 1:0 in Führung gehen, der den Ball aus über 30 Metern im leeren Tor unterbrachte, nachdem der gegnerische Torhüter bei einem Klärungsversuch sehr unglücklich aussah. Nur vier Minuten später belohnte sich auch Spielmacher Dominik Stukator für eine starke Leistung mit dem 2:0 nach Vorlage von Lukas Siska. Letzterer legte vor der Pause auch noch Stürmer Gero von Kiedrowski das 3:0 auf und somit schien die Partie früh entschieden.

Nach dem Seitenwechsel nahm der BVR etwas das Tempo aus dem Spiel und verwaltete die Führung. Somit flachte das Niveau der Partie auf dem tiefen Geläuf zusehends ab und es dauerte bis zur 82. Spielminute, ehe von Kiedrowski mit seinem zweiten Treffer und dem 4:0 das Spiel endgültig entschied.

Damit konnte der BVR den ersten Pflichtspielsieg der Rückrunde feiern und den Tabellenplatz im oberen Drittel vorerst sichern.

Weiter geht es in der kommenden Woche mit dem Heimspiel gegen den FC Marl. Anstoß an der Hegestraße ist wie gewohnt um 15 Uhr. 

 

 

BV Rentfort: Kyas, Wellhöner, Helwig, Draxler, Kroll, Steinhaus, Siska, Dickmann (46. Haufe), D. Stukator (85. Potratz), Mingo (24. T. Stukator), von Kiedrowski

 

Gelbe Karten: Dickmann, Kroll

 

Tore: 0:1 Dickmann (12.), 0:2 D. Stukator (16.), 0:3 von Kiedrowski (36.), 0:4 von Kiedrowski (82.)

Sponsoren

Standort

Kontakt

Ballspielverein Gladbeck-Rentfort e.V.

Hegestraße 120a
45966 Gladbeck

Telefon: 02043-46524
Internet: www.bv-rentfort.de
E-Mail: vorstand@bv-rentfort.de

Impressum

Datenschutz

Weitere Spielergebnisse