Mehr Informationen...

VFL Grafenwald II - BVR 0:4 (0:1)

Zwei Traumtore, ein verschossener Elfmeter und zwei schön herausgespielte Tore – das bekamen die Zuschauer am Sonntagmittag auf der Sportanlage vom VfL Grafenwald zu sehen, wo der BV Rentfort IV gastierte und mit einer guten Leistung kaum Chancen für Gegentore zu ließ, selber jedoch einige Torchancen, auch teilweise kläglich liegen ließ. Am Ende stand es aber 4:0 für die Weißhemden aus Rentfort.

Vor dem Spiel hatte man sich vorgenommen auch mal den Abschluss aus der zweiten Reihe zu suchen. Eine Ecke von Mario Horstmann landete in der dritten Minute bei Maik Rogalski, welcher den Ball auf Carsten Zirwes zurücklag. Dieser fasste sich ein Herz und schoss den Ball aus knapp 18 Metern unhaltbar volley ins Eck – 1:0 für den BVR. Rentfort verwaltete das Spiel, war die bessere Mannschaft, belohnte sich aber nicht. So verschoss Ben Tautz kurz vor der Halbzeit, beinahe in Martin Hinteregger-Manier beim Elfmeterschießen im EuroLeague-Halbfinale, vielleicht einen Tick besser aber trotzdem schlecht, einen Handelfmeter. So ging es in die Halbzeitpause und nach dem Seitenwechsel wollte man schnell den Sack zu machen. Carsten Zirwes, seines Zeichens wohl der neue Experte für Fernschüsse verdoppelte seine Entfernung zum Tor sorgte nur drei Minuten nach Wiederanpfiff mit einem unhaltbaren Schuss in den Knick aus knapp 35 Metern zum 2:0. „Den hätte ich nicht besser machen können“, sagte Verteidiger Tim Eengelberd nach dem Spiel zum Tor des Tages. Was man dazu aber wissen muss: Eengelberd wartet seit nun fast zwei Saisons auf sein erstes Tor für den BVR IV. Keine Sorge Tim, dein Tor werden wir auch gebührend feiern, wenn es soweit ist!

Rentfort wollte mehr: Eine Minute später: Schöner Pass von Denis Miersch auf Mario Horstmann und dieser tunnelte den Gegner zum 3:0. Während weitere Chancen liegengelassen wurden, kam Axel Kossien in der 69. Minute zu seinem ersten Einsatz für den BVR IV und traf in der Schlussminute nach Vorlage von Ben Tautz zum 4:0-Endstand. Damit dürfte klar sein, wer am nächsten Dienstag beim Training für die Getränke sorgt.

In der nächsten Woche empfängt der BVR im letzten Heimspiel der Saison den SSV Buer III, ehe es am Sonntag darauf nach Westfalia Buer II geht. In diesen Spielen möchte sich der BVR mit sechs Punkten von seinen immer mehr werdenden Zuschauern verabschieden und hofft gleichzeitig auf einen Patzer von Wacker Gladbeck II, um die Saison auf Tabellenplatz Drei zu beenden.
Tore: 0:1 Carsten Zirwes (3./Maik Rogalski), 0:2 Carsten Zirwes (48./Denis Miersch), 0:3 Mario Horstmann (49./Denis Miersch), 0:4 Axel Kossien (90./Ben Tautz)

Für den BVR spielten: Rafal Kaminiorz, Tim Eengelbed, Tom Dudde, Carsten Zirwes (80. Mario Horstmann), Maik Rogalski, Sebastian Kohlgraf, Frederik Pourier (69. Axel Kossien), Mario Horstmann (61. Tim Skrzypczak), Marvin Katzewski (75. Kevin Rogalski), Ben Tautz, Denis Miersch

Traumtore durch Carsten Zirwes

Sponsoren

Standort

Kontakt

Ballspielverein Gladbeck-Rentfort e.V.

Hegestraße 120a
45966 Gladbeck

Telefon: 02043-46524
Internet: www.bv-rentfort.de
E-Mail: vorstand@bv-rentfort.de

Impressum

Datenschutz

Weitere Spielergebnisse