Skip to main content

BVR - VFB Kirchhellen 0:1 (0:0)

Von Beginn an war es sehr fahrig, was unsere Jungs auf das Feld brachten. Viele Abspielfehler im Spielaufbau, Stellungsfehler und kaum Bewegung im Spiel sorgten dafür, dass der Gast aus Kirchhellen in Halbzeit 1 mehr vom Spiel hatte. Somit ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Man nahm sich für den zweiten Durchgang einiges vor aber nur selten schafften wir es Kontrolle ins Defensivspiel und den Spielaufbau zu bekommen. Große Lücken zwischen allen Mannschaftsteilen luden den Gast das ein oder andere mal ein. Nichtsdestotrotz suchten wir unser Heil in der offensive. Und nach einer sehr guten Kombination bot uns in diesem Spiel die große Möglichkeit in Führung zu gehen. Nachdem Joshua Borowetz (72 Min) alleine auf das Tor zu lief, konnte er im 16er nur zu Fall gebracht werden. Der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Punkt. Doch den fälligen Elfmeter konnte wir nicht für unseren Gunsten nutzen. Denn dieser wurde vergeben. Und dann kam es wie es kommen musste. In der 80.Min fiel dann nach einer Unaufmerksamkeit das 0:1 für den Gast aus Kirchhellen. Um so ärgerlicher ist es, dass der Gegentreffer aus einem klaren Abseits heraus gefallen ist. 

 

Somit war es heute ein Tag, an dem einfach nichts zusammen lief. 

 

Nun heißt es Mund abwischen und sich auf das nächste Spiel vorbereiten.