Skip to main content

SSV Buer III - BVR 0:1 (0:0)

Das erste Meisterschaftsspiel in 2020 verlief alles andere als optimal für den BVR IV, denn lange Zeit waren die Gastgeber ein ebenbürtiger Gegner. Der BVR hatte aber trotzdem die besseren Gelegenheiten. Die beste hatte Robin Lenz kurz vor dem Seitenwechsel, als sein Freistoß an den Querbalken klatschte.

 

Auch im zweiten Durchgang war es ein ähnliches Bild. Viel spielte sich im Mittelfeld ab. In der 65. Min. ergab sich dann plötzlich aus dem Nichts die Riesenmöglichkeit für SSV Buer die Führung zu erzielen, denn es gab Freistoß im Strafraum des BVR, nach dem Keeper Niels Radtke einen Rückpass aufgenommen hatte. Der Schuss wurde allerdings von der Mauer geblockt. Wenig später eroberte Tobias Dudde von seinem Gegenspieler den Ball und wurde im Anschluss direkt von diesem Spieler von hinten umgetreten. Der Schiedsrichter zeigte folgerichtig den Roten Karton (70.Min.). Nun setzten die in grau gekleideten Rentforter auf Sieg und schnürten die sich jetzt zurückziehenden Gastgeber immer mehr ein. 2x versuchte sich Dudde mit Schüssen von der Strafraumgrenze, dann scheiterte Stephan Rheinberg mit einem Freistoß, den der Keeper so gerade noch an den rechten Pfosten lenkte. In der 85. Minute fiel dann aber doch noch der mittlerweile verdiente Siegtreffer. Tobias Dudde schnappte sich die Kugel, dribbelte sich durch die gesamte Verteidigung und erzielte mit links unter gütiger Mithilfe eines Buerer Spielers das 0:1. In der Schlussminute verpasste dann Frederik Pourier frei vor dem Keeper noch das 0:2. Durch die Niederlage von YEG Hassel übernahm der BVR IV nun wieder die Tabellenführung.

 

Am kommenden Sonntag (13:15 Uhr) geht es dann zuhause gegen SB Gladbeck II weiter.

 

 

 

 

 

Aufstellung:

 

Niels Radtke, Tim Skrzypczak, Dennis Miersch (46.Min. Mike Prißon), Thomas Dudde, Marvin Katzewski, Carsten Zirwes, Maik Rogalski, Robin Lenz, Tobias Dudde, Stephan Rheinberg, Frederik Pourier

 

 

 

Tore (Vorlagen):

 

0:1 85.Min. Tobias Dudde

 

 

 

Bes. Vorkommnisse

 

70. Min Rote Karte für SSV Buer III (grobes Foulspiel)

 

Traumtor bringt den Sieg. Tobi Dudde