Skip to main content

Training in Zeiten von Corona

Die U15 des BV Rentfort geht neue Wege

 

Nachdem bekannt geworden war, dass der Trainings- und Spielbetrieb für einen längeren Zeitraum eingestellt werden musste, machte sich die U15 des BV Rentfort einen Schlachtplan.

 

Die letzten Monate hatte die Mannschaft sehr hart an sich gearbeitet und viele Defizite aufgeholt. Nun sahen sowohl Spieler als auch Trainer die Gefahr, dass erarbeitete in den kommenden Wochen zu verlieren.

 

Kuzerhand erstellte das Trainerteam ein individuellen Trainingsplan für das Team.Natürlich immer unter der Berücksichtigung der aktuellen Situation/Empfehlung rund ums das Thema Corona.

 

Beispielsweise trainiert jeder Spieler für sich alleine und auch nicht auf einem Sportplatz oder ähnliches.

 

Der Trainingsplan variert von  Woche zu Woche. Diese Wochen standen Stabilitätsübungen, zwei 5 km und eine Einheit mit dem Ball (z.B. 80 x hochhalten/30min) auf dem Programm. An dem jewilligen Trainingstag schicken dann die Spieler Abends ihre Dokumentation in die gemeinsame Whatts App Gruppe. Es können Screenshots vom Laufen sein oder auch Videos vom Ballhochhalten. So hat das Trainerteam immer einen guten Überblick, wer an sich arbeitet.

 

Die erste Woche in der Zeit von "Corona" hatte die U15 eine Trainingsbeteiligung von 85%. Nächste Woche stehen Intervallläufe sowie Ausdauerläufe auf dem Programm.