Skip to main content

BVR - Rhenania Hamborn 4:4 (0:2)

Am Mittwoch stand das 3. Freundschaftsspiel für die U11 nach der Coronapause an. Wie die beiden vorherigen Spiele bestritten wir auch dieses schon unter D Jugend Bedingungen auf größerem Feld und mit 9 Spielern im Vorgriff auf die neue Saison.

 

Die ersten beiden Spiele gegen Kirchhellen (2:3) und Falke Gelsenkirchen (1:4) waren unglücklich verloren gegangen. Dieses Mal sollte es besser laufen. Wir setzten die Mannschaft von Rhenania Hamborn sofort unter Druck und kamen auch zu guten Chancen. Doch dann passten wir nicht auf, der Ball wurde im Mittelfeld vertändelt und Rhenania Hamborn führte zur Pause nach zwei Kontern mit 2:0.

 

In die zweite Hälfte gingen wir mit einer "jetzt erst recht" Haltung und bald gelangen uns zwei schöne Tore zum Ausgleich. Rhenania Hamborn ging noch zweimal in Führung, doch beides Mal kamen wir zurück und konnten ausgleichen. So endete die Begegnung mit 4:4. Beide Mannschaften konnten zufrieden sein und die Zuschauer hatten ein spannendes Spiel erlebt.