Skip to main content

Firtinaspor Herne - BVR 3:0 (2:0)

Zu kleiner Kader und mangelhafte Chancenverwertung. 


Beim Auswärtsspiel der U19 gegen Firtinaspor Herne standen uns heute leider nur 13 Spieler zur Verfügung, da der Rest des Kaders entweder verletzt oder anderweitig nicht einsatzfähig war. 

Die U19 präsentierte sich in der Anfangsphase unkonzentriert. Zahllose Abspielfehler waren die Folge. „In den ersten 10 Minuten haben wir die Partie verschlafen und Firtinaspor viel zu viel Platz gelassen“. Zu diesem Zeitpunkt führte der Gastgeber durch 2 Standartsituation schon mit 2:0. Danach steigerten sich unsere Jungs und wurden ebenbürtig und kamen zu vielen hochkarätige Anschlussmöglichkeiten. Doch der Gäste Keeper parierte einigemale glänzend und Razvan Szekel hatte kurz vor der Pause Pech mit einem Pfostenkracher. Somit ging es aus Sicht unserer Jungs mit einem 0:2 in die Halbzeit. Für die zweite Halbzeit nahm man sich einiges vor und wollte noch mutiger agieren. Aber wie auch schon in der ersten Halbzeit wurden aller beste Möglichkeiten ungenutzt gelassen. Der Gastgeber hingegen nutzte noch einmal eine Standartsituation um auf 3:0 zu erhöhen. Heute war es leider die schlechte Chancenverwertung um etwas zählbares aus Herne mitnehmen zu können. 

Abgesehen von der Chancenverwertung und den ersten 10 Minuten, kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen. " Schade, dass die Jungs sich heute nicht belohnt haben zumal viel mehr drin war. " .