Skip to main content

Westfalia Buer II - BVR 0:3 (0:1)

Zu Gast bei Westfalia Buer II fuhr der BVR IV einen Sieg der Kategorie Arbeitssieg ein. Die ausgeglichene Partie verlief in Hälfte 1 sehr zäh mit viel Kampf auf beiden Seiten. Erst kurz vor dem Seitenwechsel sollte die Führung gelingen. Stephan Rheinberg verwandelte einen an Sebastian Kohlgraf verursachten Foulelfmeter sicher zum 0:1 (45.Min.).

 

Kurz nach dem Seitenwechsel fiel das 0:2. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld von Aaron Jenko haute ein Verteidiger der Gastgeber den Ball bei seinem Klärungsversuch wie aus dem Nichts unter den eigenen Querbalken (50.Min.). Wenig später hätte dann aber noch einmal Spannung in die Partie kommen können, doch Neuzugang Marcel Dörnemann im Renforter Kasten hatte bei seinem Debut etwas dagegen. Er entschärfte einen Foulelfmeter sicher. Den Schlusspunkt setzte Sebastian Kohlgraf nach Vorarbeit des aufgerückten Marvin Katzewski zum 0:3 (76.Min.).

 

Am kommenden Sonntag hat der BVR IV zum Spitzenspiel des Spieltags SSV Buer III zu Gast an der Hegeroad.

 

 

 

Aufstellung: Marcel Dörnemann, Tim Eengelberd, Tom Dudde, Marvin Katzewski, Tim Skrzypczak, Kevi Radtke (71. Denis Miersch), Aaron Jenko (83.Min. Kevin Rogalski), Maik Rogalski, Mario Horstmann, Sebastian Kohlgraf, Stephan Rheinberg (61.Min. Robert Tomkowiak)

 

 

 

Tore (Vorlagen):

 

0:1 45.Min. Stephan Rheinberg (11m, Foul an Sebastian Kohlgraf)

 

 

 

0:2 50.Min. Eigentor (Vorlage Aaron Jenko)

 

0:3 76.Min. Sebastian Kohlgraf (Marvin Katzewski)