Skip to main content

Stellungnahme von Corne

Hallo Rentforter,

am gestrigen Tag endete für mich eine unfassbar lange, intensive und erfolgreiche Zeit beim BV Rentfort. Nach 23 Jahren als Spieler, 17 als Trainer und im sechsten Jahr als Verantwortlicher der ersten Mannschaft ist nun der Tag gekommen auf Wiedersehen zu sagen.

In dieser ganzen Zeit durfte ich engagierte und tolle Menschen kennenlernen, die einen Verein geformt haben, den es so wohl selten zu sehen gibt. Alles was in Rentfort geschieht, passiert mit Herz und Leidenschaft und ich bin froh über einen langen Zeitraum das Vertrauen bekommen zu haben, dieses Gefühl im geringen Maße mit zu prägen.

Im Mittelpunkt einer jeden Danksagung steht der Mensch und genau das macht diesen Verein so besonders. Ich durfte als Trainer der Jugend viele Leute beim Weg ins Erwachsenenalter begleiten, einige bis zuletzt in der ersten Mannschaft. Natürlich haben diese Menschen nach teilweise 10-20 jähriger Freundschaft einen besonderen Stellenwert im Leben. Dazu prägen teilweise seit meinem ersten Training die gleichen Personen das Vereinsumfeld, ein untrügerisches Indiz, dass der Wohlfühlfaktor ungleich höher ist als woanders.


Es war mir bis zum letzten Tag ein Privileg und eine Freude dem Verein und der Mannschaft helfen zu dürfen. Leider hat es am Ende nicht mehr zu 100 % gepasst, aber der Verein ist größer als jede Einzelperson und ich hoffe, dass gerade meine Freunde der ersten Mannschaft in der Situation zusammenstehen und wieder die Gemeinsamkeit finden, die diese Mannschaft immer geprägt und ausgezeichnet hat.

Niemals geht man so ganz und immerhin ist die Anzahl der zahlenden Zuschauer in vielen Spielen nun um eine Person erhöht worden.


Nur der BVR!!


Gruß Corne