Skip to main content

BVR U13II - SW - Gelsenkirchen-Süd 5:3 (4:0)

Im ersten Saisonspiel gegen SW Gelsenkirchen konnte die neue U13 II von BV Rentfort die ersten drei Punkte einfahren. Gerade in der Anfangsphase, wo die Rentforter innerhalb von fünf Minuten durch Santiago Niewerth (2'), John Kielholz (4') und Tuncay Yalcin (5') mit 3:0 in Führung gingen, war sehr überzeugend von Jan Meiers Mannschaft. Bis zur Halbzeit gelang ein weiterer Treffer, den Tuncay mit einem klasse Pass auf Simon Kusch vorbereitete. Der Gästetorwart war zu unentschlossen, ob er dem Ball entgegen gehen sollte, oder nicht und Simon nutzte das für sein erstes Saisontor. Entschlossener reagierte der BVR Torwart Ben Schuster, der in einer ähnlichen Aktion reaktionsschnell einen Treffer verhinderte. Zur Halbzeit schien die Partie gelaufen, doch SW Gelsenkirchen kämpfte sich mit einer guten Moral zurück ins Spiel, und holte so drei Treffer auf. Hier zeigte der BVR Nachwuchs, dass er defensiv noch nicht so sattelfest ist, wie es sich das Trainerteam wünscht: Neben einigen Konzentrationsschwächen (erstes Gegentor: Nach einem von Ben parierten Freistoß setzte niemand vom BVR nach, von den Gästen schon) und schlechtem Umschaltverhalten (zweiter Gegentreffer: Kontertor) hatte man auch das Pech, dass der Gegner mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern direkt unter die Latte traf. Auch hier bemängelte das Trainerteam die fehlende Aggressivität im Zweikampf, durch die der Gegner so frei zum Abschluss kam. Deswegen begann ein langes Zittern, welches erst durch Yasin Mergivan beendet wurde, da dieser mit einem tollen Distanzschuss traf (53'). Vorbereitet wurde auch dieser Treffer von einem umtriebigen Tuncay, der eine sehr gute Leistung gebracht hat.

 

Startaufstellung BVR: Ben (TW) - Bent (C), Moritz P., Joel - John, Simon - Domenik B., Tuncay, Santiago

Bank: Yasin, Moritz J., Xavier, Philip