Skip to main content

VFB Kirchhellen - BVR U17 2:3 (1:3)

Heute war die U17 vom BVR zu Gast in Kirchhellen. Die Junioren von der Hegeroad sind im neuen Dress aufgelaufen. Ein Dank geht hier besonders an die Volksbank die einen neuen Trikotsatz gesponsert hat. Es gab nochmal etwas mehr Motivation sich damit zu präsentieren. 
Wir wussten selbst, das dies kein einfaches Spiel werden sollte. Zu Beginn der Partie hatten wir das Spiel und den Ball gut unter Kontrolle und dies zahlte sich in der 8 Minute  aus. Durch einen Elfmeter von Yannick Rheinberg der verdienter Weise zum 1:0 einnetzte. Gie Gastgeber konnten in der 26. Minute durch Börmann ausgleichen.
Kurz vor der Pause machte Bardhec Elezaj durch schöne Spielzüge das 2:1  und 3:1.
In der zweiten Halbzeit sind wir gut gestartet und haben den Gegner zu Ballverlusten gezwungen, was auch in der Kabine besprochen wurde. In der Mitte der  Halbzeit  hat man gemerkt das wir bei manchen Situationen zu harmlos waren und dadurch den Gegner unnötig stark machten. Wir waren eigentlich die bessere Mannschaft doch das ließ in der zweiten Halbzeit immer mehr nach, bis der Anschlusstreffer der Kirchhellener folgte. Am Ende haben die Jungs verdient  gewonnen und können mit breiter Brust zum Pokalspiel nach Buer fahren. 
Wir freuen uns auf zahlreiche Anhänger des BVR die uns beim SSV Buer Unterstützen.