Skip to main content

BVR - FC Horst 59 II 10:0 (3:0)

An diesem Wochenende konnte der BVR IV seine Serie auf 8 Siege in 8 Spielen weiter ausbauen. Das Gegentor-Konto der „Fifty-Niners“ wurde kurzerhand von 10 auf 20 verdoppelt, denn am Ende hieß 10:0 und so konnte die Horster Woche mit 6 Punkten abgeschlossen werden.

 

Die Anfangsphase verlief eher zerfahren und so dauerte es bis zur 26. Minute, bis die Gastgeber zum ersten Mal jubeln durften. Nach Flanke von Tim Skrzypczak landete der Ball bei Stephan Rheinberg, der zum 1:0 ins rechte Eck abschloss. In der 39. Minute war es erneut Rheinberg, der eine zu kurz abgewehrte Ecke von Tobias Dudde zum 2:0 verwertete. Das schönste Tor der ersten Hälfte fiel aber dann 3 Minuten vor der Pause. Robin Lenz legte sich auf der rechten Seite das Spielgerät zurecht und anstatt einer Flanke schlenzte er die Kugel wunderbar zum 3:0-Pausenstand in den linken Winkel.

 

Im 2. Durchgang war dann die Gegenwehr der Gäste relativ zügig gebrochen, denn nach feiner Vorarbeit von Maik Rogalski schob Tobi Dudde zum 4:0 ein (49.Min). Wenig später wurde dann Dudde im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tim Skrzypczak zum 5:0 (55.Min.). 6 Minuten später erhöhte Stephan Rheinberg per direktem Freistoß auf 6:0 (61.Min.) und nur 2 Zeigerumdrehungen weiter fiel dann sogar schon das 7:0. Ben Tautz spielte den Ball mit der ganz feinen Klinge über die Abwehr hinweg auf Mario Horstmann, der souverän einschoss(63.Min.). Unter gütiger Mithilfe des Gäste-Keepers erhöhte Tobi Dudde in der 67. Minute dann sogar auf 8:0.  In der Folgezeit verpasste der BVR IV bei vielen klaren Gelegenheiten weitere Treffer. Erst in der 82. Minute sollte es ein weiteres Mal im Kasten klingeln. Nach Pass von Ben Tautz tauchte Mario Horstmann alleine vor der Kiste auf und schob zum 9:0 ein. Den 10:0-Endstand besorgte dann Stephan Rheinberg, der einen Querpass von Tobi Dudde im 2. Anlauf über die Linie bugsierte (87.Min.).

 

Somit grüßt die Viertvertretung des BVR zunächst einmal für mindestens eine Woche von der Tabellenspitze, hat allerdings an den kommenden 2 Wochenenden spielfrei und tritt erst am 20.10.2019 (13:00 Uhr) zum nächsten Spiel beim VfB Kirchhellen IV an.

 

 

 

Aufstellung:

 

Niels Radtke, Tim Skrzypczak, Denis Miersch (67.Min. Kevin Rogalski), Tom Dudde, Marvin Katzewski, Mike Prißon (57.Min. Ben Tautz), Mario Horstmann (82.Min. Mike Prißon), Robin Lenz (69.Min. Marvin Konieczny), Maik Rogalski, Tobias Dudde, Stephan Rheinberg,

 

 

 

Tore (Vorlagen):

 

1:0 26.Min. Stephan Rheinberg (Tim Skrzypczak)

 

2:0 39.Min. Stephan Rheinberg (Tobias Dudde)

 

3:0 42.Min. Robin Lenz (Tobias Dudde)

 

 

 

4:0 49.Min. Tobias Dudde (Maik Rogalski)

 

5:0 55.Min. Tim Skrzypczak (11m, Foul an Tobias Dudde)

 

6:0 61.Min. Stephan Rheinberg

 

7:0 63.Min. Mario Horstmann (Ben Tautz)

 

8:0 67.Min. Tobias Dudde (Robin Lenz)

 

9:0 82.Min. Mario Horstmann (Ben Tautz)

 

10:0 87.Min. Stephan Rheinberg (Tobias Dudde)

 

 

 

Torjäger Rheinberg erzielte 4 Treffer.

Tobi Dudde 2 Treffer und 3 Vorbereitungen.