Skip to main content

Pokal: SG Preußen Gladbeck - BVR 0:5 (0:1)

Dienstag Abend  stand die 2te Kreispokalrunde bei Preußen Gladbeck an. Wir waren gewarnt, da der klassentiefere Gastgeber aktuell noch ungeschlagen auf Platz 1 steht.

 

Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Ein sehr zerfahrendes Spiel. Nicht schön anzusehen. Jedoch reichte den Rentfortern eine schöne Kombination um in Führung zu gehen.

 

So blieb es dann auch bis zur Pause. Ein verschossener Elfmeter auf unserer Seite passte wunderbar zur ersten Hälfte.

 

Die Rentforter stellten in der Pause um, mit dem Ziel schneller die beiden tief stehenden gegnerischen Ketten zu überbrücken.

 

Nun lief der Ball deutlich besser und die Rentforter erspielten sich zahlreiche Chancen. Diese wurden dann auch schnell zum 2:0 und 3:0 genutzt.

 

Damit war das Spiel eigentlich durch. Die Rentforter spielten aber weiter munter nach vorne und wollten mehr. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit merkte man das der Gastgeber auch konditionell am Ende war. Folgerichtig folgten die Treffer 4 und 5.

 

Am Ende der erwartete Sieg. Auch in der Höhe. Jedoch muss die sehr schwache erste Halbzeit gründlich analysiert und besprochen werden.

 

Kompliment an den Schiedsrichter. Gegen Ende der ersten Halbzeit zeigte er einem Preußen Spieler die rote Karte aufgrund einer Notbremse. Die Situation war nicht einfach einzuschätzen. Etwas später hinterfragte er seine Entscheidung und kam zum Rentforter Trainer Team um unsere Meinung zu der Situation einzuholen. Wir waren der Meinung das es keine rote Karte gewesen war und das es für uns nur fair wäre den Jungen wieder aufs Spielfeld kommen zu lassen. Auch wenn es nur 1:0 für uns stand. Dies entschied der sehr gute Schiedsrichter dann auch so.

 

Die Preußen Trainer waren sehr dankbar für den fairen Umgang des BV Rentfort mit dieser Situation.

 

Im Gegensatz zum letzten Samstag, kann ein Jugendfußballspiel trotz Pokal und Derby auch fair, ehrlich und respektvoll sein. Wir wünschen Preußen alles gute für die weitere Saison.