Skip to main content

SC Hassel - BVR 2:7 (2:3)

Die Mannschaft hatte sich einiges vorgenommen und wollte von Beginn an das Heft in die Hand nehmen. Was ihr auch sehr gut gelang. Von Beginn an war man die spielbestimmende Mannschaft und konnte bereits nach nur 3 Spielminuten mit 0:1 den Grundstein legen. Nach weiteren sehr gute Möglichkeiten erhöhte man in der 17. Spielminute auf 0:2. Man sah der Mannschaft an, dass sie mehr wollte. Sie setzte den Gastgeber immer mehr durch gutes Pressing unter Druck und folgerichtig fiel in der 27. Spielminute das verdiente 0:3. Anschließend wurden wir etwas fahrig in unseren Aktionen. Dadurch verpasste man es sich weitere gute Möglichkeiten zu erspielen.  Hassel hingegen schnupperte etwas morgen Luft und konnte innerhalb von nur 4 Minuten auf 2:3 verkürzen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. 

 

Nach einigen Umstellungen in der Halbzeit konnte man im zweiten Spielabschnitt das Heft wieder in die Hand nehmen. Fortan ging es nur noch in eine Richtung. Der Druck wurde so groß, dass Hassel ihn nicht mehr standhalten konnte. Somit konnte man schnell für klare Verhältnisse sorgen. Somit geht das Ergebnis auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung.