Skip to main content

U17 des BV Rentfort hilft Tschernobyl

Die U17 des BV Rentfort musste nicht lange überlegen, als die Anfrage des Vereins „Herz und Hände für Tschernobyl“ an das Trainerteam gerichtet wurde.

 

Und zwar wurde am heutigen Samstag Hilfe benötigt, um einen großen LKW mit Spenden zu beladen.

 

Seit 1996 kümmert sich der Verein um die Armen in Weißrussland. Trotz Corona wurden zahlreiche Spenden gesammelt und werden Richtung Osten gebracht.

 

Sowohl Spieler als auch Eltern der U17 des Bv Rentfort beteiligten an dieser Aktion. Eine tolle Gemeinschaftsaktion für einen guten Zweck!! Zusätzlich gab es einen Zuschuss für die Mannschaftskasse der U17.

 

Am Sonntagmorgen geht es dann weiter mit der Vorbereitung auf die kommende Saison.

 

Ein Freundschaftsspiel an der Hegestraße gegen Erle 08 steht auf dem Programm.