Skip to main content

Beckhausen 05 - BVR 6:0 (4:0)

Die U17 geht in Beckhausen unter

 

 

 

Am Freitag Abend stand ein Freundschaftsspiel beim Ligakonkurrenten Beckhausen 05 an.

 

Gegen den Altjahrgang war man im Grunde genommen in der ersten Halbzeit chancenlos. Mit der starken körperlichen Robustheit kamen die Rentforter überhaupt nicht zurecht. So führten 2 Haarsträubende individuelle Fehler in der Abwehr zu eine frühen Führung des Gastgebers.

 

Von da an, wurde es leider auch kein Fußballspiel mehr. Die Gastgeber legten eine sehr sehr harte und aus Rentforter Sicht auch unfaire Spielweise an den Tag. Der junge Schiedsrichter war offensichtlich mit der Situation komplett überfordert. Ohne jetzt alle Situationen aufzuzählen, war alles komplett überzogen. Die Bitte an den gegnerischen Trainer hier bei speziellen Spielern einzuschreiten, wurde mit merkwürdigen Kommentaren abgelehnt.

 

Die weiteren Spielminuten das gleiche Bild. Rentfort versuchte irgendwie Fußball zu spielen. Beckhausen war nur auf Fouls aus und arbeitete mit ausschließlich langen Bällen.

 

Und so folgten auch völlig zurecht von weitere Gegentreffer.

 

 

 

Das Fazit aus dem Spiel ist es, dass es eine total verdiente Niederlage war. Dieser Maßstab war gut, um zu sehen wo wir uns wohlmöglich in der Liga einordnen können. Es wird eine schwierige Saison vor uns liegen.

 

 

 

Nachfragen bei dem Schiedsrichter zu einzelnen Situationen waren leider auch nicht möglich. Als beispielsweise der Ball mal wieder durch ein Foulspiel ruhte, schoss der gegnerische Spieler mit Absicht einen unserer Spieler mit voller Wucht in den Rücken. Auf Nachfrage beim Schiedsrichter wie er die Situation bewertet, kam lediglich die Antwort : Ich bin hier nicht bei einem Test.

 

 

 

Das Highlight des Abends war im Grunde, die Ehrlichkeit und Intelligenz von 2 Spielern aus Beckhausen. Diese beiden kamen unabhängig voneinander zu uns Rentforter Trainern.

 

Sie wollten zum Ausdruck bringen, dass sie sich für das Verhalten und die Art und Weise der eigenen Mitspieler schämen. Das sagt ja im Grunde alles aus. Respekt vor den beiden jungen Spielern. Aber auch ein Armutszeugnis für andere.

 

 

 

Anschließend gab es noch Emails von Beckhausen an unseren Vorstand.Auch das wiederum unglaublich nach einem Freundschaftsspiel.

 

 

 

Nach dem Spiel ist uns nochmal deutlich geworden, wie toll die Trainer des Sv Zweckel vor 14 Tagen reagiert haben.

 

In unserem Freundschaftsspiel gegen Zweckel gab es gegen Ende der Partie auch eine hitzige Situation. Wenn man das vergleicht, möchten wir uns nochmal bei Marc und Michael bedanken. Das wurde sofort unterbunden und kommentiert!