Skip to main content

BVR - VFL Grafenwald 0:1 (0:0)

Ein Tor von Fabrizio Nowack aus der 50. Minute machte den Unterschied in der Begegnung von der Zweitvertretung von BV Rentfort und dem VfL Grafenwald, die mit 0:1 endete. 

Das die Rentforter auch im 6. Ligaspiel dieser Saison noch keinen Sieg einfahren konnten lag diesmal vor allem an der fehlenden Kreativität im letzten Drittel, wo es nicht gelang die richtigen Laufwege zu gehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen. In der ersten Hälfte gelang es deshalb nicht sich klare Torgelegenheiten rauszuspielen. Auf der Gegenseite wurde Grafenwald zweimal nach langen Bällen gefährlich. 

Das Tor für Grafenwald kurz nach dem Seitenwechsel resultierte aus einem Ballverlust im Spielaufbau. Im Anschluss versuchte die Mannschaft natürlich auf den Ausgleich zu drücken, doch Stefan Freudiger vergab die größte Torchance, da er nach einem Schnittstellenpass den Torwart freistehend nicht überwinden konnte.