Skip to main content

Kreispokal: BVR - YEG Hassel 1:4 (0:2)

Endstation Viertelfinale

 

Vor beachtlicher Zuschauerkulisse müssen sich die Altherren des BV Rentfort am Samstag, den 11.9.21, dem Favoriten YEG Hassel geschlagen geben. Wie bereits in den vorherigen Pokalrunden, lassen die Rentforter den Gegner zunächst bis in die eigene Hälfte kommen. Der Plan hätte auch erneut aufgehen können, da Hassel nicht in torgefährliche Situationen kommt und sich immer wieder Kontermöglichkeiten für Rentfort ergeben. Wenn denn nicht zwei Unachtsamkeiten zu zwei Hasseler Toren führen würden. Nach dem 0:2 Halbzeitstand agieren die Old Bastards Rentfort offensiver und es entsteht ein offener Schlagabtausch. Die sich nun ergebenden Räume können die stark besetzten YEGs für das 0:3 sowie 0:4 nutzen, während gute Gelegenheiten auf der anderen Seite unverwertet bleiben. Das Spiel ist entschieden. Dennoch beweisen die Rentforter Elstern Moral und kämpfen geschlossen bis zum bitteren Ende. Dies wird dann immerhin noch mit dem Ehrentreffer durch den Rentforter Kapitän Oli Hess belohnt. 

 

Neben der moralischen Einstellung und dem regen Zuschauerinteresse, ist auch positiv zu erwähnen, dass der Rentforter Kader an diesem Tage mit 21 Spielern besetzt ist, was für Altherren-Teams heutzutage leider selten ist.

So kann man anschließend erhobenen Hauptes sein Feierabendbierchen genießen.