Skip to main content

BVR - SC Hassel II 6:0 (2:0)

Im 8. Saisonspiel hatte der BVR IV die Zweitvertretung von SC Hassel zu Gast an der Hegeroad. Waren es in der Vergangenheit meist ausgeglichene Spiel, sollte es dieses Mal zu einer klaren Angelegenheit für die Gastgeber werden.

 

Zunächst entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel mit einigen Fehlpässen auf beiden Seiten, wobei der BVR die besseren Möglichkeiten hatte. Erst in Minute 32 gelang dann die mittlerweile verdiente Führung. Mario Horstmann passte in die Mitte, ein Verteidiger trat am Ball vorbei und Stephan Rheinberg war plötzlich völlig frei vor dem Kasten. Er schob souverän unten links ein. Kurz vor dem Seitenwechsel fiel dann noch das 2:0. Weiter Ball von Tim Skrzypczak auf Tobias Wloczek, der das Spielgerät aus halblinker Position im hohen Bogen über den Torwart in die Maschen hob (43.Min.).

 

Die 2. Hälfte begann dann mit dem vermeintlichen Tor des Tages. Stephan Rheinberg verwandelte eine Ecke von der linken Seite direkt zum 3:0 (52.Min.). Kurz darauf erhöhte Mario Horstmann nach feinem Zuspiel von Maik Rogalski auf 4:0. Aus kurzer Distanz knallte er das Leder unter den Querbalken (57.Min.). 9 weitere Zeigerumdrehungen später durfte dann auch Maik Rogalski über einen Treffer jubeln. Er musste nach einer Freistoßflanke von Stephan Rheinberg den Ball nur noch über die Linie drücken (66.Min.). In der Folgezeit verpassten die Gastgeber bei vielen guten Gelegenheiten weitere Treffer. Es dauerte dann bis zur 88.Min., als Stephan Rheinberg nach einem schnell ausgeführten weiten Einwurf von Denis Miersch frei vor dem guten Gästekeeper auftauchte und zum 6:0-Endstand einschob.

 

Der BVR IV siegte damit zum 2. Mal in Folge ohne Gegentor und bleibt durch diesen ungefährdeten Sieg an der Spitzengruppe dran. Weiter geht es am kommenden Sonntag (16:30 Uhr) bei Resse 08 III.

 

Aufstellung: Niels Radtke, Tim Eengelberd (31.Min. Tim Skrzypczak), Tom Dudde, Denis Miersch, Mario Horstmann, Maik Rogalski, Sven Specke, Robin Lenz, Marc Stoffle (16.Min. Frederik Pourier), Tobias Wloczek (66.Min. Kevin Radtke), Stephan Rheinberg,