Skip to main content

BVR - TSV Feldhausen 8:0 (4:0)

Nach der Winterpause hatte die Viertvertretung des BVR zum letzten Spiel der Hinrunde den TSV Feldhausen zu Gast an der Hegeroad. Bei nasskalten, stürmischen Bedingungen ging der BVR bereits in der 5. Minute durch Sebastian Kohlgraf in Führung, die wenig später Stephan Rheinberg per direkt verwandelter Ecke zum 2:0 (16.Min.) ausbaute. Dann kam der Auftritt von Winter-Neuzugang Robert Tomkowiak. Nach Pass von Mario Horstmann zog er aus gut 25 Metern einfach mal ab und das Spielgerät schlug unter dem Querbalken zum 3:0 ein (20.Min.). Den Pausenstand von 4:0 besorgte dann erneut Stephan Rheinberg (27.Min.).

 

Im 2. Durchgang dauerte es ein wenig bis die Gastgeber den Motor wieder in Gang gebracht hatten. 2 Flanken von der rechten Seiten von Mario Horstmann und Tobias Wlcozek wurden mit gütiger Windunterstützung immer länger und landeten jeweils im langen Eck (67.Min. und 79.Min.). In der Schlussminute bediente sich dann das heute sehr gut aufgelegte Sturmduo Kohlgraf/Rheinberg dann jeweils nochmal gegenseitig. Zunächst traf Sebastian Kohlgraf zum 7:0 und kurz darauf Stephan Rheinberg zum 8:0-Endstand.

 

Aufstellung: Niels Radtke, Tim Eengelberd, Tom Dudde, Marvin Katzewski (71.Min. Kevin Rogalski), Mario Horstmann, Kevin Radtke (61.Min. Tobias Wloczek), Maik Rogalski (46.Min. Denis Miersch), Robin Lenz, Robert Tomkowiak (61.Min. Tim Skrzypczak), Sebastian Kohlgraf, Stephan Rheinberg,

 

Tore (Vorlagen):

 

1:0   5.Min. Sebastian Kohlgraf (Stephan Rheinberg)

 

2:0 16.Min. Stephan Rheinberg

 

3:0 20.Min. Robert Tomkowiak (Mario Horstmann)

 

4:0 27.Min. Stephan Rheinberg (Sebastian Kohlgraf)

 

 

 

5:0 67.Min. Mario Horstmann (Tobias Wloczek)

 

6:0 79.Min. Tobias Wloczek (Tim Skrzypczak)

 

7:0 90.Min. Sebastian Kohlgraf (Stephan Rheinberg)

 

8:0 90.Min. Stephan Rheinberg (Sebastian Kohlgraf)