Skip to main content

BVR - FC Karnap 2:3 (2:1)

Das letzte Testspiel vor dem Meisterschaftsauftakt am kommenden Sonntag verlor der BVR knapp mit 2:3 gegen den FC Karnap, wobei man eine eher mäßige Leistung auf den Platz brachte.

In der ersten Halbzeit waren wir zwar noch feldüberlegen, allerdings fehlte heute die Kreativität im Angriffsspiel, wodurch wir kaum zu Chancen kamen. Lediglich vor dem 1:0, einem Schuss von Kevin Kriebel aus gefühlten 40 Metern, zeigten wir schnelles Kombinationsspiel. Die Führung hielt aber nicht lange, denn nach einem Stellungsfehler hatte der gegnerische Stürmer freie Bahn und ließ sich diese Chance nicht entgehen.
Ebenfalls bezeichnend für unser Spiel war die erneute Führung durch Julian Hardt, der nach einer Ecke das Chaos im Strafraum der Essener ausnutzte und zum 2:1 traf, was auch der Halbzeitstand war.

Zur zweiten Halbzeit wechselten wir dann fast komplett durch, was nicht unbedingt zur Verbesserung unseres Spiels führte. Karnap war nun überlegen und nutzte zunächst eine Zeitstrafe gegen uns zum Ausgleich, bevor sie zehn Minuten später das Spiel drehten. Wir verteidigten in dieser Phase zu naiv und nicht entschlossen genug und konnten auch nach vorne nichts mehr reißen. Die einzige nennenswerte Gelegenheit für uns hatte Kevin Breckel in der Schlussminute per Fernschuss an den Pfosten, aber da niemand nachsetzte blieb es am Ende bei der knappen Niederlage.

Gegenüber dem Pokalspiel am letzten Sonntag war dies heute ein deutlicher Rückschritt.
Um nächste Woche gegen Westfalia Gelsenkirchen etwas zu holen, muss eine deutliche Steigerung her.

Aufstellung:
Tadhöfer - Semder, Prinz, Hinrichs, Linke - Hardt, Heinz, Gorzelany, Emil - Rakowski, Kriebel (Jürgens), (Mehrhoff), (Weyrath), (Breckel), (Roes), (Wilting), (Pourier), (Sarigül)