Skip to main content

SV Horst 08 - BVR 2:5 (2:0)

Man hatte sich viel vorgenommen und wollte Horst sofort unter Druck setzen. Aber genau das Gegenteil passierte in der ersten Halbzeit. Horst presste und wir kamen nicht ins Spiel. Man hatte kein Zugriff auf das Spiel und alle 11 Akteure blieben weit unter ihren Möglichkeiten.

 

Durch zwei individuelle Fehler lag man zur Halbzeit verdient mit 0:2 hinten. 

 

In der Halbzeitpause wurde die Truppe einmal richtig wachgerüttelt. Und einige kleine Veränderungen führten dazu, dass wir die zweite Halbzeit eindeutig beherrschten.

 

Nach einem Handspiel verwandelte Lars Kraska den fälligen Elfmeter zum 2:1.

 

Die Partie kippte nun zu unseren Gunsten und die Mannschaft zeigte ihr wahres Gesicht. Man erspielte sich reichlich Torchancen und gewann letztendlich verdient 2:5. Weitere Torschützen waren erneut Kars Kraska, Elias Bamba, Felix Hoffmann. Den Schlusspunkt setzte Nico Naporra, der mit einem sehenswerten Schuss aus ca. 25 m zum 2:5 einnetzte.

 

Am Mittwoch geht es nun nach Grafenwald zum Kreispokalspiel.