Skip to main content

BVR - TSV Feldhausen 5:0 (3:0)

Bei herrlichen Bedingungen war der BVR IV von Anfang an in der Partie und hatte Ball und Gegner im Griff. Nach 10 Minuten fiel auch direkt die frühe Führung. Marc Stoffle brachte den Ball aus fast unmöglichen Winkel nach Vorarbeit von Maik Rogalski im Kasten unter. Kurz darauf konnten die Gastgeber dann durch Stephan Rheinberg auf 2:0 erhöhen, nachdem er an der Mittellinie von Sven Specke auf die Reise geschickt wurde (13.Min.). Danach verpasste man bei einigen guten Möglichkeiten eine höhere Führung. In Minute 35 war es dann aber doch soweit. Feiner Ball von Sven Specke zu Marc Stoffle, der aus halbrechter Position mit einem schönen Schuss ins lange Eck abschloss.

In Hälfte 2 schaltete der BVR IV dann erstmal auf Schongang, sodass auf beiden Seiten nicht viel passierte. Erst in den letzten 20 Minuten gab es dann nochmal Grund zum Jubeln. Zunächst brachte Sebastian Kohlgraf eine Flanke von Marvin Katzewski im Tor unter (73.Min) und 6 Minuten später setzte dann Stephan Rheinberg den Schlusspunkt auf diese Partie. Er traf nach Querpass von Justin Töns zum 5:0-Endstand.

Der BVR IV bleibt damit auch weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze und ist in 2 Wochen (27.11.) bei Armina Hassel II zu Gast.


Aufstellung:

Lars Brylak, Marvin Katzewski, Tom Dudde, Denis Miersch, Aaron Jenko (84.Min. Kevin Lichterfeld) , Maik Rogalski (41.Min. Mike Prißon), Sven Specke (79.Min. Kevin Radtke), Marc Stoffle (84.Min. Frederik Pourier), Robert Tomkowiak (68.Min. Justin Töns), Sebastian Kohlgraf, Stephan Rheinberg


Tore (Vorlagen):

10.Min: 1:0 Marc Stoffle (Maik Rogalski)

13.Min: 2:0 Stephan Rheinberg (Sven Specke)

35.Min: 3:0 Marc Stoffle (Sven Specke)

73.Min: 4:0 Sebastian Kohlgraf (Marvin Katzewski)

79.Min: 5:0 Stephan Rheinberg (Justin Töns)