Skip to main content

Trainersuche bei BVR II beendet: Sascha Vitolins zurück an der Hegestraße

Kurz vor Beginn der Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2022/23 ist die Trainersuche beim BV Rentfort beendet und als Trainer verpflichteten die Rentforter mit Sascha Vitolins einen alten bekannten, der einige Spieler aus dem aktuellen Kader, wie Kapitän Niko Hinrichs oder Flügelstürmer Ali Sarigül, noch aus seiner Zeit als Jugendtrainer in der Rentforter Fußballjugend kennt.

 

Vitolins war in der Hinrunde noch Trainer bei GW Erkenschwick, doch da sich die Wege dort Ende Dezember getrennt haben, nahmen die Verantwortlichen des BVR intensiv die Gespräche auf und konnten sich mit dem erfahrenen Übungsleiter einigen.

Jetzt gilt es für den Trainer in der kurzen Vorbereitung auf die Rückrunde die Mannschaft kennenzulernen um in der Rückrunde ein besseres Abschneiden als in der Hinrunde möglich zu machen. Vorausgesetzt der Klassenerhalt gelingt, wartet nächstes Jahr eine besondere Herausforderung auf den neuen Trainer, denn es werden wegen der Zusammenlegung der beiden Kreisligen A1 und A2 zwischen 6 und 10 Teams der 16 Mannschaften nächstes Jahr absteigen. Auch in der Saison 2024/25 mit der zweiten Mannschaft in der Kreisliga A vertreten zu sein, ist das erklärte Ziel von Vorstand, Trainer, Mannschaft und Verein. Der Grundstein wird nun in der Rückrunde - in welche die Mannschaft ohne personelle Veränderungen geht - gelegt

 

Besonders bedanken möchte sich der Verein auch bei Interimstrainer Simon Kokoschka, der die Mannschaft tabellarisch durch drei Siege aus sechs Partien wieder in etwas ruhigere Regionen bringen konnte. Als Vorstandsmitglied der Fußballabteilung war auch er in die Trainersuche involviert.